Lohner Schützenfest 2022

Schützenfest Lohe

SchützenordenSchützenordenJetzt kaufen

2022 ist es wieder soweit, nach dem Motto „Eine Stadt wird zu einem Verein“ findet in Lohne nach zwei Jahren coronabedingter Pause wieder das beliebte Schützenfest statt. Hier feiert nicht nur der Schützenverein Lohne e.V. von 1608, sondern die ganze Stadt begibt sich in den Ausnahmezustand. Dabei soll es, wie gewohnt, gemeinschaftlich, friedlich und tolerant zugehen. Das Feiern steht im Mittelpunkt. Wie in den vergangenen Jahren findest das Lohner Schützenfest zeitgleich zum Paderborner Schützenfest statt. Für alle wahren Schützenfreunde in Westfalen ergibt sich so die Gelegenheit, an einem Wochenende auf zwei Festen zu tanzen. Das Lohner Schützenfest gilt als das größte Schützenfest Deutschlands, das von einem einzigen Schützenverein organisiert wird, ohne Mitwirkung anderer Vereine wie Karnevals- oder Sportverein.

Seit drei Jahren auf dem Thron

Hans-Dieter Honkomp und seine Ehefrau Annette sind nun schon im dritten Jahr amtierendes Schützenkönigspaar. Wie der gesamte Schützenthron blieb das Königspaar seit 2019 im Amt, weil 2020 und 2021 wegen der Coronamaßnahmen kein neuer Schützenkönig gekürt werden konnte. Im Mai 2021 hatte der Schützenverein alle Schützenbrüder und -Schwestern aufgerufen, sich gegen Corona impfen zu lassen, um eine schnelle Rückkehr zum normalen Leben zu ermöglichen. So wird es auch 2022 wieder an allen drei Tagen so beliebte Märsche wie den Festmarsch zum Kinderschützenfest und die Schützenmärsche geben. Die spannendste Frage aber ist, wer wird den amtierenden Schützenkönig ablösen? Die Antwort darauf gibt es am Montag, dem 11. Juli 2022 um 19 Uhr auf dem Schützenplatz.

Programm

Das detaillierte Programm wird vom Schützenverein Lohne e.V. von 1608 noch bekanntgegeben. Erwartet wird ein Festhalten an den Traditionen der vergangenen Jahre. So begann beispielsweise das Schützenfest 2019 mit einem Empfang am Samstagmorgen im Lohner Rathaus, gefolgt von einer Heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Gertrud. Um 15 Uhr startete der Festmarsch zum Kinderschützenfest. Spiel und Spaß für große und kleine Schützenfreunde wurde beim Familienfest auf dem Schützenplatz geboten. Die Festrede eines prominenten Ehrengastes, der Tanz zur Livemusik und der Große Zapfenstreich vor dem Rathaus rundeten einen festlichen Schützensamstag ab. Der Sonntag begann mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Friedhof, bevor sich um 14 Uhr die Schützen versammelten. Der Schützenmarsch lockt jedes Jahr viele Zuschauer aus Lohne und Umgebung zum (nach Hannover) zweitgrößten Schützenfest Niedersachsens. Im Anschluss an den Seniorenkaffee erfolgte die Ehrung der Kinder- und Jugendschützen sowie die Ernennung des Königs der Integrationsgruppe. Der abendliche Tanz zur Livemusik wird von vielen Gästen bereits herbeigesehnt. Am Montag geht es immer etwas geruhsamer los – der Schützenmarsch durch die Stadt startete 2019 erst um 14 Uhr. Dafür folgte am Abend der nächste Höhepunkt: Die Proklamation des Schützenkönigs. Weil dies ein wahrer Grund zum Feiern ist, klingt traditionell der Montag mit dem Festball inklusive Livemusik aus. Übrigens, für das diesjährige Schützenfestmotto können bis 10. Mai 2022 Vorschläge beim Präsidenten des Schützenvereins eingereicht werden. (E-Mail: uwe.moormann@kabelmail.de)

Vom A wie Abriss bis Z wie zünftige Weihnachtsfeier

Die alte Schießsporthalle sollte ursprünglich nur aufgestockt werden. Auf Grund statischer und weiterer Mängel wurde sie jedoch abgerissen, um einem Neubau an derselben Stelle Platz zu machen. Im Dezember 2021 kam dem amtierenden Schützenkönig Hans-Dieter Honkomp die Ehre des ersten Spatenstiches zu. Ende März 2022 folgte die feierliche Grundsteinlegung. Geplant ist, dass die neue Schießsporthalle Ende 2022 fertig sein soll, sodass der Schützenverein Lohne e.V. von 1608 dort zu seiner Weihnachtsfeier zusammenkommen kann. Für das Schützenfest am zweiten Juliwochenende 2022 bedeutet dies, dass ein neuer Schützenkönig noch im Rohbauzustand ausgeschossen werden muss. Das neue zweistöckige Schützenhaus wird die neue Heimat des mit ca. 2.800 Schützen aus 68 Kompanien größten Schützenvereins der Region sein. Außerdem freut sich der Schießsportverein Lohne auf sein neues Vereinsheim das gleichzeitig Trainings- und Wettkampfstätte sein wird. Die für die Siegerehrung bei Schützenwettkämpfen benötigten Medaillen, Pokale und Schützenorden finden Sie in reicher Auswahl in unserem Onlineshop.

Adresse:

Schützenplatz

Steinfelder Str. 7

49393 Lohne

Eintritt:

Samstag wird vom Festwirt kassiert.
Sonntag und Montag ist der Eintritt frei.

Zeitraum:

Samstag, 9. Juli 2022 bis Montag, 11. Juli 2022