Die Baden-Württemberg Flagge: Bedeutung und Historie der Flagge

baden württemberg flagge

Bereits im Jahr 1953 wurde die Baden-Württemberg Flagge in der Verfassung verkündet und erscheint seitdem in der Landesfarbe Schwarz und der Landesfarbe Gold. Die Balken liegen quer übereinander und sind ein typisches Zeichen für die lange, traditionsreiche baden-württembergische Kultur. Die Flagge symbolisiert die Zusammensetzung der ehemaligen Regionen Baden und Württemberg. Württemberg erschien erst noch in den Farben Schwarz und Rot. Baden hingegen in den Farben Gold, Rot, Gold. Das Ergebnis der heutigen Baden-Württemberg Flagge verweist auf die Einigung beider Regionen und den starken Zusammenhalt dieser.

Jetzt unsere Flaggen entdecken!

Neben der klassischen Landesflagge gibt es auch noch die Landesdienstflagge. Diese Flaggen verfügen über eine zusätzliche Abbildung des Landeswappens in der Mitte der Fahne. Verwendet wird die Landesdienstflagge ausschließlich von öffentlichen Stellen. Die Landesflagge hingegen kann allgemein auch von Privatpersonen verwendet werden.

Erfahren Sie mehr über die Baden-Württemberg Flagge

 

Warum hat Baden-Württemberg drei Löwen?

Das Hoheitssymbol der drei Löwen blickt auf eine lange und besondere Verwendung in der Geschichte zurück. Das Wappen stellt drei paradierende Löwen auf einem goldenen Untergrund dar. Die sogenannten Stauferlöwen. Der Löwe ist das Hoheitssymbol der Herzöge und Staufer von Schwaben. Die Löwen stehen für eine bedeutende Figur im Wappenwesen und sind eines der beliebtesten Wappentiere. Sie symbolisieren königlichen Mut.

Einst wurden nur ein bis zwei der Löwen verwendet. 1220 verwendete Heinrich VII. erstmals ein Siegel mit drei der Löwen, aufgrund der Ausstellung einer Urkunde als Herzog von Schwaben.

Mehr zur Geschichte von Baden-Württemberg

 

Welche Tiere sind im Wappen von Baden-Württemberg?

Geteilt wird das Wappen in ein großes Landeswappen und ein kleines Landeswappen. Das große Wappen setzt die drei Löwen in den Mittelpunkt. Darüber befinden sich die sechs wichtigsten damalige Territorien sowie ein Greif und ein Hirsch auf den Seiten.
Vorderösterreich, Kurpfalz, Württemberg, Baden, Hohenzollern und Franken bilden die Wappen im oberen Teil. Die sogenannten Schildhalter sind der badische Greif und der württembergische Hirsch. Diese halten das Wappen links und rechts zusammen. Der Greif und der Hirsch gelten als Hüter der Verfassung.

 

Welche Flagge ist Gelb-Schwarz?

Sowohl die Landesflagge als auch die Landesdienstflagge erscheinen in Gelb-Schwarz gestreifter Farbe. Der Gelbton der Flagge wird auch oftmals als Gold bezeichnet, um Baden-Württemberg noch größeren Respekt aus damaliger Zeit darzulegen. Die Farben Schwarz und Gold finden sich auch in der Deutschlandflagge wieder. Das Land stützt damit die lange Tradition Baden-Württembergs.

 

Das Wappen Baden-Württembergs: Furchtlos und treu

Eine Einigung des Namens und der Symbole Baden-Württembergs war nicht gleich getan. Im November 1953 bestimmte die Verfassung zwar die Landesfarben Schwarz-Gold, jedoch kein Wappen. Dieses wurde erst mit einem Gesetzesbeschluss am 3. Mai 1954 durchgesetzt. Am 31. Oktober 2015 ändert sich die Rechtslage zur Wappen-Verwendung.

Das Wappen Baden-Württembergs zeigt die drei schwarzen Löwen mit herausstehenden Zungen auf dem goldenen Hintergrund. Es kann als kleines und als großes Wappen geführt werden.

Das große Wappen umschließt die Territorien und die schützenden Tiere, den Greif und den Hirsch. Das kleine Landeswappen führt die Volkskrone, auch Blattkrone genannt, auf dem Schild. Dieses Wappen ist ein Ausdruck der Furchtlosigkeit und Treue. Die Vielfalt und Einheit des Landes kommen in diesem zum Ausdruck. Es zeigt die historischen Landesursprünge auf und vereint diese.

 

Verschiedene Landesflaggen zur Auswahl im Shop

Die Baden-Württemberg Flagge gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Die Produkte können Sie sowohl im Hoch- als auch im Querformat erwerben. Dabei sind die Fahnen aus qualitativ hochwertigem Polyester und zeugen von guter Qualität. Unsere Produkte stehen Ihnen dabei mit oder ohne Wappen zur Verfügung. Eine Bannerfahne kann ebenso wie eine Hissflagge mit oder ohne Wappen erworben werden. Alle repräsentieren einen geschichtlichen Teil und sind mit langer Tradition verbunden.

 

Fahnenmast in unterschiedlichen Größen: Von klein bis groß

Jeder Kunde ist individuell, weshalb die Produkte in unterschiedlichen Varianten erhältlich sind. Möchten Sie eine Fahne erwerben, stehen Ihnen dafür unterschiedliche Größen zur Verfügung.

Bannerfahnen: Wenn Sie eine Veranstaltung planen, eignen sich Bannerfahnen dafür. Dank des einzigartigen Befestigungsmechanismus ist diese am Masten in ganzer Pracht zu erkennen. Eine Bannerfahne können Sie in verschiedenen Größen zwischen 80 cm x 200 cm bis 150 cm x 400 cm erwerben. Fahnen mit Ausleger gibt es zwischen 80 cm x 200 cm bis 150 cm x 600 cm.

Hissfahnen: Eine Dauerbeflaggung gelingt am besten mit Hissflaggen oder Flaggen mit Auslegern. Diese sind wind- und wetterfest und halten Böen problemlos stand. Eine Hissflagge erhalten Sie im Hochformat in Größen zwischen 80 cm x 200 cm bis 150 cm x 600 cm. Im Querformat gibt es die Modelle in Größenordnungen von 120 cm x 80 cm bis 150 cm x 600 cm.

Hier gelangen Sie zum Fahnenmast und den unterschiedlichen Größen.

 

Wo man die Baden-Württemberg Flagge kaufen kann

Der Deitert Shop bietet Ihnen eine große Auswahl für Baden-Württemberg Fahnen. Die Fahnen überzeugen mit herausragenden Eigenschaften und einer einwandfreien Qualität. Das hochwertige Fahnenpolyester und die reißfesten Nähte sorgen für Standfestigkeit bei Wetterumschwüngen. Ebenso sind die Fahnen mit einer Sturmsicherung ausgestattet und sowohl mit als auch ohne Fahnenmast erhältlich. Leuchtende Farben und eine hohe Lichtechtheit sorgen für einen einmaligen und auffallenden Eindruck. Mit dem Versand nach Hause müssen Sie nicht erst vor Ort erscheinen. Der Versand erfolgt zudem innerhalb weniger Tage.

Hier geht es zum Onlineshop von Deitert.

 

Was Sie zur Verwendung der Landesfahne wissen sollten

Im Land herrschen unterschiedliche Regelungen, wenn es um die Benutzung von Landesdienstflaggen als Privatperson geht. Jedes Bundesland hat seine eigenen Regelungen, weshalb Sie die Bedingungen der Landesregierung im Vorhinein einsehen sollten. Je nach Landesregierung kommt es zu unterschiedlichen Abmachungen, die sich im Lauf der Zeit auch wieder ändern können. Um eine Ortswidrigkeit zu umgehen, sollten Sie sich daher im Vorfeld informieren. Grundsätzlich gilt jedoch, dass die Nutzung der Landesdienstflagge für Privatpersonen untersagt ist. Holen Sie sich im Vorfeld eine Genehmigung ein und fragen Sie bei den Behörden nach. Diese wissen Bescheid und informieren Sie darüber.

Jetzt unsere Flaggen entdecken!