Kontaktaufnahme

Fangschnüre stellen an Paradeuniformen von Schützenvereinen oder Karnevalsgarden eine beinahe unverzichtbare Auszeichnung dar. Wie die meisten unserer Produkte werden auch die Fangschnüre in reiner Handarbeit hergestellt. Dies garantiert Ihnen eine ausgezeichnete Qualität. Gefertigt aus Rundschnur in Gold oder Silber, erhalten sie einen auffallenden Schmuck für den Uniformrock. Wenn Sie eine besonders prächtige Fangschnur wünschen, bestellen Sie bei Vereinsbedarf Deiter die Königsschnur. Schauen Sie die Fotos mit der Lupen-Funktion vergrößert an und lassen Sie sich von den Details begeistern!

Jede Fangschnur in Handarbeit gefertigt.

Jede Fangschnur in Handarbeit gefertigt.

Während man früher die Uniformmützen mithilfe der Fangschnur an der Jacke befestigte, haben die Fangschnüre heute keine praktische Aufgabe mehr. Sie zieren bei besonderen Anlässen und zu repräsentativen Zwecken die Uniform. Hier werden Auszeichnungsschnüre und Dienstschnüre unterschieden.

In Schützenvereinen kommen Fangschnüre als Schmuck der Uniform zum Einsatz, während sie im Militärwesen die Rangordnung kennzeichnen. Bei der Bundeswehr tragen Generäle mattgoldene Fangschnüre, Offiziere sowohl im Heer als auch bei der Luftwaffe mattsilberne und die Marine goldene. Fangschnüre werten die Uniform nicht nur optisch auf, sondern zeigen sofort den Dienstgrad der Person an.

Der Ursprung der Fangschnur

Fangschnüre dienten ursprünglich dazu, die Kopfbedeckung der Kavallerie so mit der Uniform zu verbinden, dass diese bei einem Galopp oder während der Schlachten nicht verloren gehen konnte. Aus Zeiten des Mittelalters ist über Fangschnüre nichts bekannt. Wahrscheinlich stammen sie von den Husaren und Ulanen, es ist auch bekannt, dass sie zu Napoleons Zeiten weit verbreitet waren. Mit der Zeit änderte sich jedoch die Hutform, sodass die Fangschnur als Befestigung nicht mehr nötig war. Fangschnüre sind seit Ende des 19. Jahrhunderts kein Bestandteil der Feldausrüstung mehr. Sie dienten von nun an als Auszeichnung und kamen nicht mehr in ihrer ursprünglichen Aufgabe als Hut-Befestigung zum Einsatz.

Fangschnüre für den Vereinsbedarf

Zum Outfit eines Schützenvereins gehört die Fangschnur ebenso dazu, wie die Uniform selbst. Auf dieses Schmuckstück wird kein Verein verzichten. Bei Vereinsbedarf Deitert haben Sie die Wahl zwischen Fangschnüren in Gold oder Silber. Das Breitgeflecht ist 45 oder 70 cm lang und die Schlingen weisen eine Länge von 50, bzw. 70 cm auf. Den Abschluss bilden Metallstifte. Unsere prächtigen Fangschnüre werden alle in feinster Handarbeit gefertigt.

Auch unsere Königsschnur ist gold- oder silberfarbig erhältlich. Hier erhalten Sie ein besonderes Schmuckstück, welches aus einer 6 mm starken Rundschnur gefertigt wird. Vier 52 bis 58 cm lange Zopfgeflechte wechseln sich mit 6 Schnüren ab. Einen besonderen Blickfang bilden die beiden handüberlegten Rosetten und die 4 überköppelten, handüberketteten Eicheln.
An unseren qualitativ hochwertigen Fangschnüren werden Sie lange Freude haben.