Die Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu garantieren. Weitere Infos.

Innerhalb von bestellen und der Versand erfolgt noch heute.

kostenloser Versand ab 79 €

Kauf auf Rechnung

Kostenloser Rückversand

4.82 von 5.00 Sternen bei Trusted Shops

Königssäbel - Made in Solingen

Artikelnummer: 10001

-10%
Vorkassepreis:
375,35
*
statt 439,00
395,10
* 395,10
( Sie sparen 43,90 EUR / 10% )

* inkl. MwSt.,

Versandkostenfrei (DE)
Sofort Lieferbar - 1-2 Werktage
+

Innerhalb von bestellen und der Versand erfolgt noch heute.

Sonderrabatte
5% Rabatt bei Vorkasse

Gratis Versand

Ab 79 € Bestellwert ist der Versand gratis. Rückversand ist immer kostenlos

Einfaches bezahlen

Deutscher Generalssäbel / Königssäbel

Ehemaliges Modell der deutschen Armee, hergestellt in der Klingenstadt Solingen.

Klinge:

Rostfreier Stahl , gehärtet, handgeschliffen und poliert. 2 Hohlbahnen. Klinge ist nicht scharf, aber mit Spitze. Diese kann auch abgerundet bestellt werden. Klinge ist fein damasziert mit Ornamenten und einem Schild für Namensgravur. Länge ca. 81 cm.

Montur:

Gegossen aus Messing, bestehend aus Löwenkopf, Bügel und Griffbändchen. Handgesetzt, geschliffen und poliert. Vernickelt und 24 Karat hartvergoldet. Die Verschraubung ist nachziseliert und damit nicht sichtbar. 2 rubinfarbige Augen.

Griff:

ABS Kunststoff, elfenbeinfarbig, feingeperlt, umwickelt mit 3 vergoldeten Messingdrähten.

Scheide:

Stahlrohr, handgefertigt, 2 Trageringe. Die Beschläge aus Messing sind fein geprägt mit Ornamenten und 24 Karat hartvergoldet

Abgabe nur an Personen über 18 Jahre

Wir benötigen von Ihnen bei der Bestellung von Säbel und Degen einen Altersnachweis.

Für dieses Produkt ist in Deutschland kein Waffenschein und auch keine Waffenbesitzkarte erforderlich.


Wichtiger Hinweis: Blankwaffen, also Säbel und Degen, sind Hieb- und Stichwaffen und fallen unter das deutsche Waffengesetz. Ein Verkauf erfolgt nur an Volljährige!

Das Tragen und Verwenden in der Öffentlichkeit wird in § 42a Waffengesetz geregelt.

Das Tragen (Führen) einer Blankwaffe ist erlaub:
  • für die Verwendung bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen oder Theateraufführungen
  • für den Transport in einem verschlossenen Behältnis
  • für das Führen der Gegenstände nach Absatz 1 Nr. 2 und 3, sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt
Ein berechtigtes Interesse nach Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 liegt insbesondere dann vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.
Weitergehende Regelungen bleiben unberührt.

Frag unsere Expertin Bettina

Image
Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.